Lösungsorientierte Maltherapie
                                          Eindruck statt Ausdruck

Maltherapien gehen häufig davon aus, dass das Gemalte als Ausdruck inneren Geschehens interpretiert werden muss. Aber das Malen selbst verändert die Psyche. Das angeleitete und unterstütze Malen von Bildern, die schwierige und belastende Gefühle und Lebenssituationen versinnbildlichen, ermöglicht Heilung und Ereichterung und entwickelt neue Lebensperspektiven.

Das neuartige Verfahren der Lösungsorientierten Maltherapie (LOM®) steuert und verändert Emotionen durch Veränderungen am Bild. Das Erarbeiten von klaren einfachen Bildern, die sich «eindrücken», weil sie in Resonanz zur Emotion gebracht werden, beruhigt und schafft reale Veränderungen, die mit Worten und Wissen allein nicht zu erreichen sind.

Dieses Buch führt anhand zahlreicher Fallbeispiele in die Lösungsorientierte Maltherapie ein und zeigt, wie durch «Metaphertechnik» die subjektive Belastung durch Gefühle und Empfindungen reduziert werden kann. Es belegt die Wirksamkeit des Verfahrens insbesondere bei Angst-, Belastungs-, posttraumatischen und psychosomatischen Störungen.

ISBN 978-3-456-85272-0     Huber Verlag




Kunsttherapie in der Schweiz besteht heute aus fünf Fachrichtungen:
- Intermediale Therapie
- Mal- und Gestalttherapie
- Musiktherapie
- Sprach- und Dramatherapie
- Tanz- und Bewegungstheapie
In diesem Buch werden unter den Fachrichtungen die verschiedenen kunsttherapeutischen Methoden so dargestellt, dass sich sowohl Laien wie professionelle Leserinnnen und Leser ein Bild des Berufes, der Anwendungsgebiete und der Wirkungsweisen machen können.

Artikel LOM Lösungsorientiertes Malen S. 137

ISBN 978-3-7296-0814-6     Zytglogge Verlag





Deises Handbuch bietet einen systematischen Überblick über den aktuellen Kenntnisstand und die Effekte der Musik-, Bewegungs-, Tanz-, Kunst-, Mal-, Gestaltungs-, Ergo-, Biblio-, und Poesietherapie in der klinischen Psychiatrie und psychosozialen Gesundheitsförderung. Der Schwerpunkt liegt auf der Evidenzbasierung von Einzel- oder Gruppenbehandlungen in der Gesundheitsversorgung. Künstlerische, kreaitve und ausdruckstherapeutische Therapieverfahren werden anhand von Beispielen vermittelt, die zugleich die gelungene Vergindung von Wissenschaft, Theorie und Praxis veranschaulichen. Ansprechendes Bild- und Darstellungsmaterial rundet den Band ab.

Artikel LOM Lösungsorientiertes Malen S. 388

ISBN 978-3-17-021989-2       Kohlhammer Verlag